Kirsten Kötter, Malerei vor Ort / Painting Site-specific: Rothschildpark, Frankfurt am Main, 28.06.04, Aquarell, 30 x 40 cm, Fotografie, Text, Karte
Kirsten Kötter, Malerei vor Ort / Painting Site-specific: Rothschildpark, Frankfurt am Main, 28.06.04, Aquarell, 30 x 40 cm, Fotografie, Text, Karte
×
×
×
×
Kirsten Kötter: Rothschildpark (Serie: Ortsportäts Frankfurt), 2004, Foto
Kirsten Kötter: Rothschildpark (Serie: Ortsportäts Frankfurt), 28.06.2004, Karte
Ich male bei den heroischen Statuen im Park, sitze auf den Stufen und drehe dem Park den Rücken zu. Auf einem kleinen künstlichen Hügel macht sich ein älterer Gärtner zu schaffen. Zuvor war ich ihm bei einer Runde durch den Park begegnet: Er trug die grüne städtische Uniform und lächelte ins Leere, was einen leich debilen Eindruck auf mich gemacht hatte. Ich male. Hinter meinem Rücken ertönt ein Zisch-wisch-Geräusch, monoton, immer im selben Rhythmus, zisch-wisch, zisch-wisch. Nach einer Stunde nervt mich das Geräusch ungemein, ich drehe mich um und sehe den alten Gärtner über seinen Besen gebeugt, wie er stetig eine Stelle fegt – eine Stelle genau hinter mir, von wo aus er mich sehr gut sehen kann. Jetzt wird es mir unheimlich, hat er doch eine Stunde lang dieselbe Stelle gefegt. Ich stehe auf und suche mir eine abgelegene Parkbank, um mein Bild zu beenden. Ich male. Ein Vogel tschilpt monoton im Rhythmus des Gärtners: zirp-kirp, zirp-kirp, zirp-kirp.
'Site-specific painting' ist ... Mehr
Site-specific painting English version 'Site-specific painting' is ... More
<
>
4 / 6 (11)
Site-specific Frankfurt 2004